Bildungsangebote

Bildungsangebote für das Jahr 2022

Wir freuen uns, dass wir für das Jahr 2022 für Sie die nachfolgenden Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern organisieren konnten. Über die links gelangen Sie direkt zum Warenkorb der Bildungseinrichtung und können sich dort anmelden:

November

Thema:  „Mama, Mama Kinder die viel Aufmerksamkeit brauchen“
(Kooperation mit dem JFB)

Termin: 24.11.2022
Uhrzeit: 19:30
Ort: Großer Saal Otgerushaus

Anmeldung Stadtlohn JFB: Mama! Mama! Mama! – Kinder, die viel Aufmerksamkeit suchen…

Kursbeschreibung:
Hinsetzen, Füße hoch, relaxen – der einfachste Weg, die sofortige Aufmerksamkeit eines Kindes zu erlangen…
Genauso geht es vielen, sobald sie telefonieren, sich gerade einen Kaffee eingegossen haben oder Ähnliches. Kinder haben viele kleine und große Bedürfnisse – neben Nahrung ist Liebe, also Zuwendung und Aufmerksamkeit dabei eines der wichtigsten. Es kann vorkommen, dass Eltern sagen, dass sie ihrem Kind eigentlich sehr viel Aufmerksamkeit schenken, es aber trotzdem nicht genug davon zu bekommen scheint. Manchmal wirkt es nahezu unersättlich, trotz eigentlich objektiv genug erhaltener Aufmerksamkeit. Das könnte daran liegen, dass die Art der Aufmerksamkeit nicht dem entspricht, was das Kind an Aufmerksamkeit braucht. Die Referentin Heike Bernat will Sie dabei unterstützen herauszufinden, welche Art von Aufmerksamkeit Ihr Kind satt macht, wie lang sich die Kinder in welchem Alter alleine beschäftigen können und zeigt Tipps, wie Sie zum Beispiel wichtige Telefonate ohne Unterbrechung führen können.
Der Vortrag wird in Kooperation mit den Familienzentren St. Otger und St. Nikolaus/St. Elisabeth durchgeführt.

September

Thema: „Das Leben ist kein Ponyhof“ (Referenting: Frau Bernat)
(Kooperation mit dem JFB)

Termin: 22.09.2022
Uhrzeit: 19:30
Ort: Otgerushaus; bitte beachten Sie die Raumbelegungstafel am Eingang

Anmeldung JFB Stadtlohn: Das-Leben-ist-kein-Ponyhof

Kursbeschreibung:
Die Fähigkeit eigene Gefühle zu (er-)kennen, zu benennen und zu regulieren, stellt eine basale Kompetenz dar, um sich im sozialen Miteinander bewegen zu können. Die sechs Basisemotionen Freude, Zorn, Angst, Ekel, Trauer und Überraschung sind zwar von Geburt an vorhanden, der richtige Umgang mit ihnen muss aber noch gelernt werden. Insbesondere Steuerung von Zorn ist für viele Kinder schwierig und bedarf besonderer Unterstützung. Im Kontext dieses Vortrages werden neben theoretischem Input, vor allem in Form von praktischem Ausprobieren und kleiner Übungen, neue Impulse für das tägliche Miteinander mit dem Kind erarbeitet. Der Vortrag wird in Zusammenarbeit mit den Familienzentren St. Otger und St. Nikolaus/St. Elisabeth durchgeführt.

Juni

Thema: „Trocken werden“ (Referentin: Frau Hoch)
(Kooperation mit dem JFB)

Termin: 14.06.2022
Uhrzeit: 19:30
Ort: Online-Vortrag
Gebührenfrei

Anmeldung Stadtlohn JFB: Online-Vortrag für Eltern: „Trocken werden“

Kursbeschreibung
Die Phase des „Trockenwerdens“ stellt Kinder, Eltern und Pädagog:innen vor vielfältige Herausforderungen. Wann ist die richtige Zeit, die Windel loszuwerden und wie können Erwachsene das Kind in diesem Entwicklungsschritt gut begleiten? Der Vortrag wird in Zusammenarbeit mit den Familienzentren St. Otger und St. Nikolaus/St. Elisabeth durchgeführt.

Thema: „Entspannter durch den ganz normalen Wahnsinn“
(Kooperation mit dem JFB)

Termin 01.06.22
Uhrzeit: 19.30-21.30 Uhr
Ort: Online-Veranstaltung
gebührenfrei

Anmeldung Stadtlohn JFB: Entspannter durch den ganz normalen Wahnsinn – Tipps für den Alltag mit Kinder

Kursbeschreibung
„Ich finde, auf allen gut gemeinten Stressmanagement-Büchern sollte ein Aufkleber sein: „Funktioniert nicht, wenn Sie Kinder haben“.
Denn eigentlich wissen es doch alle: Sprich leise und freundlich mit den Kindern, rede in Ich-Form, nimm Dir genug Zeit, lass den Kindern ihren Raum. Aber wenn es nunmal schnell gehen muss, der Bus gleich fährt oder wir morgens mehrere Menschen startklar kriegen müssen, dann passiert es eben doch: Wir sind fahrig, meckern, hetzen uns und die Kinder und verlegen zu allem Überfluss auch noch den Wohnungsschlüssel. Was können wir dagegen tun?
Familien stehen unter besonderem Druck, häufig einfach Zeitdruck. Und unter Druck ist unser Gehirn im Stressmodus – und entsprechend reagieren wir, als wäre ein Berglöwe hinter uns her.
Aber es gibt Wege aus diesem Dilemma. Wir können auch unter Stress ruhig, gelassen und konzentriert mit drei Kindern durch die Wohnungstür kommen. Es braucht ein wenig Übung und ein bisschen Hintergrundwissen – und viel, viel Nachsicht mit uns selbst. Nicola Schmidt erklärt, wie es geht, zeigt kleine Übungen, die Eltern mit in den Alltag nehmen können und ruft auf zu mehr Gelassenheit – mit dem Zeitplan, mit den Kindern und vor allem mit uns selbst.
Nicola Schmidt vermittelt Erziehungswissen unterhaltsam mit einem sehr genauen Blick auf den Alltag mit Kindern: klug recherchiert, wissenschaftlich handfest, humorvoll und erfrischend undogmatisch.
Der Vortrag wird in Zusammenarbeit mit den Familienzentren St. Otger, St. Nikolaus und St. Elisabeth durchgeführt.

Mai

Thema: „Move it“ – ein Bewegungsangebot für Kinder

Termin: 14.05.22
Uhrzeit : 10:00 – 12:00
Ort: Dreifachsporthalle Geschwister Scholl Gymnasium

Kosten: 1,-€

Bitte beachten Sie den Aushang in den Einrichtungen!

April

Thema: Was braucht mein Kind für einen guten Schulstart?  (Referentin: Frau Artelt)
(Kooperation mit dem JFB)

Termin: 26.04.2022
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Otgerushaus; bitte beachten Sie die Raumbelegungstafel am Eingang
gebührenfrei

Januar